Am 1.7.2019 sind meine Klasse und ich mit der 1-4h auf Klassenfahrt gefahren. Um 10:00 Uhr holte uns unser Bus ab. Es dauerte fast eine Stunde mit dem Bus nach Velbert zu fahren. Endlich sind wir angekommen in der Jugendherberge. Fr. Kern teilte unsere Zimmer auf. Nagam, Lara, Mina und ich bekamen Zimmer 21. Als erstes guckten wir unser Zimmer an. Auch haben wir unsere Betten bezogen, damit wir schön schlafen können. Um 14:00Uhr gab es Mittagessen. Wir aßen Pizza. Nach dem Mittagsessen sind wir zum Bauernhof gefahren. Auf dem Bauernhof wartete schon die Bäuerin auf uns. Sie hieß Klaudia. Klaudia zeigte uns den Bauernhof. Unser erstes Thema war Kühe melken. Wir gingen in den Melkraum und sammelten Informationen über das Melken und über Kühe. Zum Beispiel, wie man Kühe melkt oder, dass Kühe nicht beißen können. Das Alles haben wir im Melkraum besprochen. Nun war es Zeit die Baby-Kühe zu besuchen. Die Namen waren Carla, Emili und Filli. Wir durften sie streicheln. Bald darauf sind wir in den Kuhstall gegangen und gaben den Kühen dort Futter. Zum Schluss guckten wir uns das Melken an und verabschiedeten uns. Die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Zum Abendessen gab es Brot. Wir durften uns auch Salat nehmen. Nun war es Abend und es war Zeit schlafen zu gehen. Am nächsten Tag weckte Mina mich um 05:30 Uhr auf. Ich wollte nämlich früh duschen. Um 7:30 Uhr kam Frau Kern in unser Zimmer und sagte uns, dass wir bis 8:00 Uhr fertig sein sollen. Um 8:00 Uhr haben wir gefrühstückt. Gemeinsam sind wir danach mit dem Bus zum Bauernhof Gut Hixholz gefahren. Dort begrüßte uns Klaudia. Wir wussten nicht, dass Klaudia einen Hund hat. Als der Hund kam, sagte Klaudia, dass der Hund Emy heißt. Bald darauf erzählte Klaudia etwas von unserem heutigen Thema. Das Thema war „Tiere auf dem Bauernhof“. Zuerst gingen wir wieder zu den Kühen. Dort haben wir eine Kuhgeburt mitbekommen, es wurde ein Kalb geboren. Nach dieser riesen Überraschung sind wir zu den Schafen gegangen und haben sie gekrault. Als wir die Schafe zu Ende gekrault haben, gingen wir zu den Schweinchen. Eins hieß Susi. Das andere hieß Trixi. Wir fütterten sie mit Brot. Es gab auch Esel und ein Pony, Hühner, Kaninchen und Katzen. Zuletzt sind wir zu den Ziegen gegangen. Dann durften wir in der großen Spielscheune spielen. Es gab ein Maisbad und ein Heuparadies. Leider mussten wir wieder zum Mittagessen in die Jugendherberge fahren. Als jeder mit dem Essen fertig war, spielten Lara und ich noch Tischtennis und holten uns eine Sprite aus dem Getränkeautomat. Zwischendurch haben wir auch den Benjamin besucht. Um 18:00 Uhr aßen wir Abend. Es gab Brot. Endlich war es Zeit für den bunten Abend. Dort konnte man Limbo tanzen. Das hat Spaß gemacht. Am letzten Tag sind wir nach dem Frühstück wieder mit dem Bus zum Gut Hixholz gefahren. Als erstes durften wir das Kälbchen, das gestern vor unseren Augen geboren wurde, taufen. Wir stimmten ab und es wurde der Name „Bella“. Das eigentliche Thema heute war „Bachexpedition“, denn über das Bauernhofgrundstück läuft auch ein Bach. Wir haben viele Tiere gefunden, die am und im Bach leben und dann haben wir auf einem Plakat geschaut, welche es sind. Klaudias Hund war auch wieder mit dabei. Zum Abschluss haben wir noch eine Abschiedsrunde gemacht. Schade, dass es schon vorbei ist! Zurück in der Jugendherberge gab es Lasagne zum Mittagessen und direkt danach ging es mit dem Bus wieder nach Hause. Es war eine tolle Klassenfahrt.


Kalender

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Nächste Termine

23.09.2019 - Schulfotograf in der Schule
28.09.2019 - Schulhofaktion
01.10.2019 - Schulpflegschaftssitzung