„Die Europäische Integration gestalten und den Herausforderungen der Globalisierung begegnen“ – so heißt es in der Zielsetzung des EU- Bildungsprogramms COMENIUS für lebenslanges Lernen, an dem die Siegburger Hans Alfred Keller-Schule seit Beginn dieses Schuljahres teilnimmt.

Beim Leadership-Treffen in Italien im November 2010 wurden das Thema „active arts“ und der entsprechende inhaltliche Leitfaden festgelegt. Im März 2011 ging die erste Reise mit Kindern nach England. Hier wurden kleine Stopmotion-Filme erstellt (wir berichteten).

In der Zeit vom 18. bis 22. Mai 2011 stand nun ein weiteres Treffen der Comenius-Partner auf dem Programm. So machten sich erneut 8 Schülerinnen und Schüler der Hans Alfred Keller-Schule gemeinsam mit den Lehrerinnen M. Beitzen und N. Junk sowie Schulleiterin C. Huhn auf den Weg nach Bruntál in die Tschechische Republik. Spät abends erreichten sie zusammen mit den Partnerschulen aus Italien und England ihr Ziel.

Aufgeschlossen und sehr herzlich wurden die Hans Alfred Keller – Kinder zwischen 9 und 11 Jahren von ihren Gastfamilien in Empfang genommen. In den vier Tagen, die sie dort und in der Schule verbrachten, lernten die Kinder kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten sowie unterschiedliche Lebensgewohnheiten und Lernmethoden kennen.

In der Základni´Skola Bruntál arbeiteten die Kinder zum Thema Skulpturen aus Recyclingmaterial.

Sprachbarrieren wurden schnell überwunden. Alle Beteiligten erlebten gemeinsam spannende Tage, kostbare Augenblicke und ausgesprochene Herzlichkeit. „Diese Reise zeigte deutlich, wie Kinder über sich hinaus wachsen können und wie sie Herausforderungen meistern“, so C. Huhn.

Nun sieht die ganze Schule mit Spannung dem großen Treffen von Delegationen aller drei Partnerschulen im Dezember 2011 hier in Siegburg entgegen.

Kalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3