„Die europäische Integration gestalten und den Herausforderungen der Globalisierung begegnen“ – so heißt es in der Zielsetzung des EU Bildungsprogramms COMENIUS für lebenslanges Lernen, an dem die Hans Alfred Keller-Schule seit diesem Schuljahr teilnimmt. Beim ersten Leadership-Treffen in Italien im November (wir berichteten) wurden das Thema „active arts“ und der entsprechende inhaltliche Leitfaden festgelegt. In den einzelnen Schulen, aber auch bei gegenseitigen Besuchen, wird hierzu bis Juli 2012 gearbeitet.

In diesem Zusammenhang machten sich 8 Kinder der Hans Alfred Keller-Schule in Siegburg auf den Weg nach England. Sie wurden begleitet von 2 Lehrerinnen und ihrer Schulleiterin C. Huhn. In der Blewbury Primary School, in der Nähe von Oxford, trafen sie von Mittwoch bis Sonntag auf Abordnungen ihrer Comenius – Partnerschulen aus Bruntál in der Tschechischen Republik und Martina Franca in Italien. Aufgeschlossen und weltoffen integrierten sich die Gastkinder im Alter von 9 bis 12 Jahren in den Unterricht der englischen Schule und ebenso in die Gastfamilien, in denen sie untergebracht waren. Hierbei wurden Sprachbarrieren, andere kulturelle Bedingungen und Lebensgewohnheiten gemeinsam gemeistert.

Die Motivation und Fähigkeit der Schüler, in englischer Sprache zu kommunizieren und damit diese Fremdsprache zu lernen, wurde dadurch erheblich gefördert.

besuch in england artikel1

Die Neugier aller beteiligten Kinder aufeinander war von der ersten Minute an deutlich spürbar. So blickten englische Erstklässler (4 Jahre) immer wieder neugierig um die Ecke und riefen aufgeregt: „I can see them!“

Jeden Tag aufs Neue stellten sich die Kinder der Hans Alfred Keller-Schule den Herausforderungen und saugten mit offenem und wachem Blick alle Eindrücke um sich herum auf. Alle Teilnehmer, sowohl Gäste als auch Gastgeber, Kinder und Erwachsene, erlebten gemeinsam spannende Tage, kostbare Augenblicke und ausgesprochene Herzlichkeit. „Die Freude und Begeisterung der Kinder, ihr Mut und ihre Bereitschaft, sich neuen Begegnungen viele Kilometer von zu Hause entfernt zu öffnen, entlohnen jede Anstrengung.“, so Conny Huhn. Am Sonntag durften die Eltern am Flughafen Köln/Bonn ihre müden aber begeisterten Kinder glücklich in die Arme schließen. Projekt-Koordinatorin Miriam Beitzen und Englisch-Lehrerin Nadine Junk zogen mit ihrer Schulleiterin Conny Huhn ein Resümee über diese gelungene Reise: „So muss gute Schule sein, so macht die Arbeit Spaß!“

Nun freuen sich die Hans Alfred Keller-Schüler auf ein neues Losverfahren, das 8 weiteren Kindern die Reise in die Tschechische Republik im Mai ermöglicht und die ganze Schule sieht mit Spannung dem großen Treffen von Delegationen aller Partnerschulen im Dezember in Siegburg entgegen.

besuch in england artikel2

vgl. Rundblick der Stadt Siegburg vom 29.03.2011 und Rhein-Sieg-Rundschau am 01.04.2011

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4