Fünf Monate gab es hier kein freudiges Kindergeschrei zu hören, obwohl das Gebäude zu diesem Zweck errichtet wurde. Im Mai war Regenwasser durch das undichte Sporthallendach an der Hans Alfred Keller-Schule gelaufen. Der Boden quoll auf, die Halle wurde für die Bauarbeiten gesperrt. Betroffen waren nicht nur die Pänz der Schule, sondern auch zahlreiche Vereine wie der Siegburger Boxclub, die Bürgergemeinschaft Deichhaus, der Tischtennis Club Blau-Weiß Victoria und die Evangelische Freikirche Siegburg.

Die Stadt versuchte, die Vereine so gut es eben ging in anderen Hallen unterzubringen, die Sportler mussten allerdings starke Einschränkungen im Trainingsbetrieb hinnehmen. Auch die Schüler hatten es nicht leicht. Um turnen und toben zu können, war zunächst eine Busfahrt zu einer Ausweichsportstätte nötig. Nun kann wieder geboxt, gerannt und geschmettert werden. Die Sanierung für 130.000 Euro steigerte die Attraktivität der Halle. Neben dem notwendigen Bau eines neuen Daches verlegten Fachleute einen Sportparkettboden.

Ein Prallschutz an den Wänden sorgt für mehr Sicherheit. Den Männern und Jugendlichen vom TT-Club Blau-Weiß Victoria gefällt es. "Ist ja richtig schön geworden, ein toller Boden." Jetzt dürfen auch die Schüler wieder rein. Auf dem blitzenden Untergrund macht das Völkerballspiel doppelt Spaß.

Kalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3