Wir trafen uns am Bahnhof und plauderten ein bisschen. Doch dann traf der Zug im Bahnhof ein. Endlich ging es los! Als wir nach einer dreiviertel Stunde in Panabora angekommen waren, gab es erstmal Essen. Wir gingen in unsere Zimmer und verwandelten uns augenblicklich in Bettlaken-Gespenster. Danach wurden wir alle zu Entdeckern und erkundeten das Gelände und unser Dorf. Am nächsten Morgen gingen wir bei strömenden Regen in den Wald. Wir hätten unsere Badesachen mitnehmen müssen und uns ein Boot aus Ästen bauen sollen. Nach dem Waldausflug gingen wir, schwuppdiwupp, den "geraden Turm von Panabora" hinauf. Von ganz oben sahen wir unser zusammengeschrumpftes Afrikadorf. Danach spazierten wir über den Bäumen auf dem Baumwipfelpfad. Dort machten wir eine rutschige Ralley zum Thema "Wald". Am Abend machten wir Mädchen einen Beauty-Abend und die Jungs spielten Karten. Die Klassenfahrt verging wie im Flug. Alle waren traurig, als sie vorbei war. Das war unsere spektakuläre Zeit in Panabora. (Lilli und Charlotte, Klasse 4)

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Termine

15.12.2018 - Weihnachtsbaumverkauf
21.12.2018 - Weihnachtsferien
23.01.2019 - Elternabend aller Schulneulinge in Haus 1